Direkt zum Inhalt

Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Numerische Methoden und Bauteilbemessung

  • Online seit 15.09.2021
  • 210915-491124
  • Absolventenjobs

Beschreibung

Das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF in Darmstadt arbeitet mit Industrie und Forschung auf nationaler und internationaler Ebene an führender Stelle. Die Forschungsaufgaben des Instituts orientieren sich an konkreten Fragestellungen im Bereich der Betriebsfestigkeit, Systemzuverlässigkeit, Adaptronik und Kunststoffe.

Die Gruppe Numerische Methoden und Bauteilbemessung der Abteilung Werkstoffe und Bauteile verfolgt konsequent das Ziel, die Abschätzungsgüte sowie die Treffsicherheit von Bemessungsmethoden für zyklisch beanspruchte Bauteile zu verbessern. Eingangsdaten sind überwiegend Ergebnisse aus zyklischen Untersuchungen an Proben und Bauteilen. Für die Weiterentwicklung der Bemessungskonzepte wird bedarfsorientiert auf spannungsbasierte, dehnungsbasierte oder bruchmechanische Ansätze zurückgegriffen und die Einflüsse aus Konstruktion, Fertigung, Oberflächennachbehandlungen und Belastung auf die Schwingfestigkeit bewertet. Das Werkzeug der „FEM" bildet die wesentliche Grundlage für die inhaltlichen Arbeiten. Es werden Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in Zusammenarbeit mit industriellen Partnern als auch im Rahmen von öffentlich geförderten Projekten im Auftrag des Bundes oder der Europäischen Union durchgeführt. Den Schwerpunkt bildet die Betriebsfestigkeit von Fügeverbindungen.

Zum 01.11.2021 ist in der Gruppe Numerische Methoden und Bauteilbemessung folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Numerische Methoden und Bauteilbemessung

Welchen Aufgaben Sie sich stellen

  • Leitung und Durchführung von wissenschaftlichen Forschungs- und Entwicklungsprojekten in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern des privatwirtschaftlichen und öffentlichen Sektors
  • Entwicklung, Validierung und Anwendung wissenschaftlicher Methoden, Verfahren und Werkzeuge auf dem Gebiet der numerischen Methoden und Bauteilbemessung, insbesondere zum Einfluss einer Beanspruchungsmehrachsigkeit auf die Lebensdauer von Schweißverbindungen unter Betriebsbeanspruchung
  • Planung, Betreuung und Auswertung von Betriebsfestigkeitsuntersuchungen unter multiaxialer Beanspruchung 
  • Auswertung von Projektergebnissen und Literaturdaten mit Methoden des maschinellen Lernens
  • Planung von Projekten sowie Erstellung von Anträgen und Angeboten zur Akquisition neuer Projekte
  • Veröffentlichung und Präsentation von wissenschaftlichen Forschungsergebnissen in Fachzeitschriften sowie auf nationalen und internationalen Tagungen und Konferenzen
  • Betreuung von studentischen Hilfskräften sowie von Bachelor- und Masterabschlussarbeiten

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul-/Universitätsstudium des Maschinenbaus oder des Computational Engineerings
  • Sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Festigkeitslehre, Mechanik, Konstruktion und Werkstoffkunde
  • Grundlegende Kenntnisse in der Programmierung, vorzugsweise in der Programmiersprache Python
  • Sicherheit in der Erfassung, Formulierung und Vermittlung komplexer technischer Sachverhalte
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit sowie sicheres Auftreten 

Anforderungsprofil

  • Vielseitige packende Projekte mit hohem Praxisbezug
  • Gestaltungsfreiraum in der Forschung und individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung (u. a. Karriereprogramme, Fortbildungen und Trainings)
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Betriebliche Gesundheitsföderungsmaßahmen sowie Sportangebote 

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet, eine Verlängerung ist angestrebt.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. Wir freuen uns auch über die Bewerbungen von motivierten Berufsanfänger*innen. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über den Button "Bewerben" zu. Im besten Fall lernen wir uns bald persönlich kennen!

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Dr.-Ing. Jörg Baumgartner
Gruppenleiter Numerische Methoden und Bauteilbemessung
Telefon: +49 6151 705-474

http://www.lbf.fraunhofer.de

Kennziffer: LBF-2021-35

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Vollzeit
Zeitraum der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Bewerbungslink
https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/62274/Description/1

Firmenkontaktdaten

Firmenname
Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF
Standort
Bartningstraße 47
64289 Darmstadt, Deutschland
Kontaktperson
Herr Dr.-Ing. Jörg Baumgartner
Telefon

+496151705474

Webseite
https://www.lbf.fraunhofer.de/de/karriere.html

Kontakt

Herr Dr.-Ing. Jörg Baumgartner

+496151705474

Einsatzort

Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

https://www.lbf.fraunhofer.de/de/karriere.html

Bartningstraße 47
64289 Darmstadt
Deutschland