Technische Universität Darmstadt

Studentische Hilfskraft für den Einsatz von Edge Computing bei Werkzeugmaschinen

Online seit
06.09.2019 - 13:00
Job-ID
DA-2019-09-05-273755
Kategorie

Beschreibung

Die auch bei Werkzeugmaschinen zunehmende Vernetzung im Rahmen von Industrie 4.0 ermöglicht eine hohe Verfügbarkeit an Daten direkt aus den Fertigungsprozessen und eröffnet somit ein neues Forschungsgebiet für moderne datenbasierte Dienstleistungen, innovative Bezahlmodelle oder Qualitätsbewertungen bzw. -prognosen. Beispiele dafür sind datenbasierte Wartungsservices, inline Qualitätsmessungen oder belastungsorientierte Bezahlmodelle.

Bei der Realisierung ergeben sich verschiedene Herausforderungen, um die dafür notwendigen großen Datenmengen verfügbar zu machen, zu verarbeiten und zu speichern. Dabei kommen immer häufiger Industrie-PCs am Rand des Netzwerks (Edge Computing) im unmittelbaren Umfeld der Werkzeugmaschine zum Einsatz und bilden somit die Zwischenebene zur Cloud.

Inhalte:

- Literaturrecherche zum Stand der Technik von Edge Devices
- Ausarbeitung und Validierung innovativer Use-Cases
- Erprobung moderner Methoden aus dem Bereich Data Science und KI
- Entwicklung einer Referenzarchitektur
- Benchmark verschiedener Open-Source Lösungen
- Implementierung und Validierung in einer Versuchsumgebung
- …

Anforderungsprofil

- Interesse an Vernetzung und Data Science im Produktionsumfeld
- Programmierkenntnisse
- Selbstständigkeit, Motivation & Engagement
- Du suchst nach einer längerfristigen Beschäftigung

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr M. Sc. Oliver Kohn
Einsatzort
Otto-Berndt-Straße
2
64278 Darmstadt
Deutschland
Telefon
+49 6151 1622097
E-Mail

Art der Beschäftigung

nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW)
Zeitraum der Beschäftigung
unbefristet, ab Donnerstag, 5. September 2019
Bewerbungsfristende
Donnerstag, 3. Oktober 2019 - 23:59

Vergütung

10 €/h