Technische Universität Darmstadt

Entwicklung eines Extreme-Low-Voltage-Labors für Test- und Lehrzwecke

Online seit
27.07.2020 - 12:38
Job-ID
200727-383363
Kategorie

Beschreibung

Im Rahmen des LOEWE Projekts emergenCITY ist es das Ziel, eine resiliente digitale Stadt zu entwickeln. Hierbei beschäftigt sich das Energieinformationsnetze- und Systeme Institut mit der Zusammenspiel verschiedener Infrastrukturtypen und ihrer Interdependenzen. Als Teil der Entwicklung eines ELV-Lab(Extreme Low Voltage Labor) suchen wir nach Verstärkung für unser Team durch einen motivierten HiWi. Das ELV-Lab soll dabei in Zukunft als Teil von Lehrveranstaltungen, aber ebenso als Testraum für Experimente und die Entwicklung geeigneter Regelungsalgorithmen dienen.

Die Hauptaufgabe wird es sein die Entwicklung des ELV-Lab zu unterstützen und geeignete Komponenten zu erarbeiten, um realistisches Netzverhalten abbilden zu können.

Wir bieten:

  • Angenehme Arbeitsatmosphäre
  • Flexible Arbeitszeitverteilung in der Woche (10h/Woche)
  • Die Möglichkeit, sich kreativ in der Entwicklung einzubringen
  • Längerfristige Einstellung möglich

Anforderungsprofil

Folgende Voraussetzungen sollten erfüllt sein:

  • Erfahrungen in der Entwicklung und im Bau elektronischer Schaltkreise
  • Wünschenswert wäre ein Bachelorstudium in Elektrotechnik/Mechatronik

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Martin Pietsch
Einsatzort
Landgraf-Georg-Str. 4
64283 Darmstadt
Deutschland
E-Mail

Art der Beschäftigung

450-Euro-Basis (geringfügige Beschäftigung)

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
EINS
Zeitraum der Beschäftigung
nach Vereinbarung

Vergütung

11,75