Direkt zum Inhalt

Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit

Masterand/in im Bereich Kunststoffe

  • Online seit 06.09.2021
  • 210906-489201
  • Abschlussarbeiten

Beschreibung

Das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF in Darmstadt arbeitet mit Industrie und Forschung auf nationaler und internationaler Ebene an führender Stelle. Die Forschungsaufgaben des Instituts orientieren sich an konkreten Fragestellungen im Bereich der Betriebsfestigkeit, Systemzuverlässigkeit, Adaptronik und Kunststoffe.

In der Gruppe „Funktionspolymere“ in der Abteilung „Polymersynthese“ werden neue phosphorhaltige Flammschutzmittel und flammgeschützte Formulierungen für Anwendungen in technischen Kunststoffen (wie Polyamiden und Polyestern) entwickelt. Weitere Schwerpunkte der Gruppe liegen im Bereich des werkstofflichen und chemischen Re- und Upcyclings sowie in der Entwicklung neuer Funktionspolymere bzw. funktionaler Compounds. Gegenstand aktueller Forschungen sind beispielsweise Phasenwechselmaterialien oder wärmeleitende Kunststoffe, die zunehmend Einzug in neuen Lösungen für ein effizientes Thermomanagement finden, z.B. in E-Fahrzeugen.

Ab sofort sucht die Gruppe "Funktionspolymere", für den Standort Darmstadt-Kranichstein, eine/n Masterand/in.

Die Gruppe Funktionspolymere im Bereich Kunststoffe des LBF beschäftigt sich unter anderem mit Flammschutzmitteln für unterschiedliche Polymersysteme. Im Rahmen eines Forschungsprojektes in Kooperation mit dem Wehrwissenschaftlichen Institut für Werk und Betriebsstoffe (WIWeB) in Erding werden neue Formulierungen und Verfahren zur Reparatur carbonfaserverstärkter Duroplasten entwickelt. Ziel ist es hier, technisch hochwertige und langlebige flammgeschützte Klebstoffe zu entwickeln. Im Rahmen dieses Projektes untersuchen Sie den Einfluss verschiedener Matrixmaterialien, Härtungsregimes und Flammschutzmitteln auf die Eigenschaften (z.B. Rheologie, Mechanik, Brandtests) von Duromer-Klebstoffen. Sie analysieren die Ausgangsmaterialien und untersuchen u.a. mechanische und thermische, sowie Brandeigenschaften und leiten daraus Struktur-Eigenschafts-Beziehungen ab.

Anforderungsprofil

  • Sie sind Student/in (Hochschule oder Universität) der Fachrichtung Chemie (idealerweise makromolekulare, physikalische oder organische Chemie), Chemische Technologie, Kunststofftechnik oder eines vergleichbaren Studienganges.
  • Gute Kenntnisse über gängige Verfahren der Kunststoffverarbeitung und der Polymerchemie sind wünschenswert.
  • Außerdem werden gute Deutsch‑ und Englischkenntnisse vorausgesetzt.
  • Sie sollten belastbar und flexibel sein, Freude am Umgang mit Menschen haben und Ihr Arbeitsstil sollte sich durch Engagement, das Einbringen von eigenen Ideen und Genauigkeit bei der Bearbeitung der anfallenden Aufgaben auszeichnen.
  • Ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten und ein kompetentes verbindliches Auftreten im Umgang mit internationalen Wissenschaftlern und Kunden sowie die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung erwarten wir ebenso wie Teamfähigkeit und Freude an der Arbeit.

Was Sie erwarten können:

  • ein freundliches und kreatives Arbeitsklima
  • ein innovatives Forschungsumfeld mit Industrienähe
  • Arbeiten in einem interdisziplinären Team
  • Interaktion mit nationalen und internationalen Partnern

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Ihre Bewerbung hat nur dann Chancen, wenn sie besonders aussagekräftig ausformuliert ist – bitte schicken Sie uns alle Noten, alle Inhalte Ihrer Arbeiten, Ihre Zeugnisse (letzten Notenspiegel und Arbeitszeugnisse) und ein ausformuliertes Anschreiben, in dem Sie auch vermerken, ab wann ein Eintritt möglich wäre. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über den untenstehenden Link zu. Im besten Fall lernen wir uns bald persönlich kennen!

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Zeitraum der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Bewerbungslink
https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/61423/Description/1

Firmenkontaktdaten

Firmenname
Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit
Standort
Bartningstraße 47
64289 Darmstadt, Deutschland
Kontaktperson
Herr Philipp Kukla
Telefon

+4961517058631

Webseite
https://www.lbf.fraunhofer.de/de/karriere.html

Kontakt

Herr Philipp Kukla

+4961517058631

Einsatzort

Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit

https://www.lbf.fraunhofer.de/de/karriere.html

Bartningstraße 47
64289 Darmstadt
Deutschland