Direkt zum Inhalt

Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

Doktorand*in im Bereich Kunststoffe (m/w/d)

  • Online seit 09.02.2021
  • 210209-448142
  • Absolventenjobs

Beschreibung

Sie brennen für Forschung zur nachhaltigen Entwicklung? Sie sind bereit Bestehendes in Frage zu stellen, sich begeisternd anspruchsvollen Herausforderungen zu stellen und streben verantwortungsvoll nach Neuem? Sie verstehen sich als Berater und Problemlöser und finden alleine und im Team für unsere Kunden die jeweils markt-, prozess- und technologieorientiert beste Lösung? Sie wollen Ihr berufliches Netzwerk ausbauen und streben eine Promotion an? Dann bewerben Sie sich bei uns und ergreifen Sie die Chance, im dynamischen Forschungsumfeld einer renommierten Einrichtung zu einem/einer Vordenker*in zu werden!

Das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF in Darmstadt arbeitet mit Industrie und Forschung auf nationaler und internationaler Ebene an führender Stelle. Die Forschungsaufgaben des Instituts orientieren sich an konkreten Fragestellungen im Bereich der Betriebsfestigkeit, Systemzuverlässigkeit, Adaptronik und Kunststoffe.

Mit den Gruppen „Additivierung“ und „Materialanalytik“ in der Abteilung „Rezepturentwicklung und Dauerhaftigkeit“ die Welt der Kunststoffadditive entdecken!
  
Wir unterstützen unsere Forschungspartner und Kunden bei der Bewertung des Langzeitverhaltens von Compounds aller gängiger Thermoplasten. Dazu gehören umfassendes Knowhow bei der Synthese neuer Additive und die fundierte erkenntnisbasierte Bewertung der Einflüsse unterschiedlichster Belastungsfaktoren mit modernsten molekularanalytischen Methoden. Dabei werden sämtliche Additive entlang der Prozess- bzw. Wertschöpfungskette wie Prozess-, Wärmelangzeit- und Lichtstabilisatoren betrachtet. Nicht nur der Einsatz der Additive in Neuware, sondern auch die Qualitätsverbesserung von Rezyklaten gehört zu den Kernkompetenzen der Gruppe. Werkstoffliches Recycling trägt zur Ressourceneffizienz von heute bei, aber mit Additiven aus nachwachsenden Rohstoffen wird ein weiterer Weg zur Nachhaltigkeit von morgen beschritten.

Ihre Aufgaben

  • Umfassende Charakterisierung von Kunststoff-Rezyklaten durch analytische Methoden
  • Bewertung und Modellierung des Alterungszustandes mit Hilfe von Machine-Learning-Modellen
  • Entwicklung neuer Rezepturen für die Readditivierung auf Basis der ausgewerteten Daten

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Kunststofftechnik, Chemie oder gleichwertig
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Flexibilität, Teamfähigkeit sowie eine selbstständige Arbeitsweise

Was Sie erwarten können

  • Vielseitige packende Projekte mit hohem Praxisbezug
  • Gestaltungsfreiraum in der Forschung und individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung (u. a. Karriereprogramme, Fortbildungen und Trainings)
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Verantwortungsvolle Aufgaben, mit denen Sie Ihre Kompetenzen ausbauen
  • Ein kreatives Umfeld und Technik auf höchstem Niveau
  • Ein Sprungbrett in die Wirtschaft 

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist auf zunächst auf 3 Jahre befristet
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Ihre Bewerbung hat nur dann Chancen, wenn sie besonders aussagekräftig ausformuliert ist – bitte schicken Sie uns alle Inhalte Ihrer Arbeiten, Ihre Zeugnisse und ein ausformuliertes Anschreiben, in dem Sie auch vermerken, ab wann ein Eintritt möglich wäre.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über den untenstehenden Link zu. Im besten Fall lernen wir uns bald persönlich kennen!

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Teilzeit
Zeitraum der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Bewerbungslink
https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/57312/Description/1

Firmenkontaktdaten

Firmenname
Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF
Standort
Schlossgartenstraße 6
64289 Darmstadt, Deutschland
Kontaktperson
Frau Elke Metzsch-Zilligen
Telefon

+4961517058609

Webseite
https://www.lbf.fraunhofer.de/karriere

Kontakt

Frau Elke Metzsch-Zilligen

+4961517058609

Einsatzort

Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

https://www.lbf.fraunhofer.de/karriere

Schlossgartenstraße 6
64289 Darmstadt
Deutschland