Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (w/m/d) für das Referat 36–Schienengroßprojekte

Online seit
12.05.2020 - 11:30
Job-ID
DA-2020-05-12-310815
Kategorie
Absolventenjobs

Job-Beschreibung

Baden-Württemberg möchte Wegbereiter einer modernen und nachhaltigen Mobilität der Zukunft werden. Die Sicherstellung von Lebensqualität, Mobilitätsbedürfnissen, Luftreinhaltung und des Klimaschutzes fordern Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Mobilität und Verkehr müssen neu gedacht werden.

Referat 36 in der Abteilung 3 – Öffentlicher Verkehr gestaltet die baden-württembergischen Schienengroßprojekte des Bundesverkehrswegeplans und die Umsetzung des Bahnprojekts Stuttgart – Ulm mit. Im Rahmen einer in diesem Referat angesiedelten Projektgruppe „Digitale Schiene“ soll, beginnend mit dem Pilotprojekt „Digitaler Knoten Stuttgart“, die Digitalisierung der Eisenbahnen in Baden-Württemberg vorangetrieben werden.

Wir suchen zur Mitarbeit in der im Referat 36 – Schienengroßprojekte angesiedelten Projektgruppe „Digitale Schiene“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n und motivierte/n

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d)

 

Nutzen Sie die Chance, den baden-württembergischen Bahnbetrieb in die digitale Zukunft zu begleiten und an einem innovativen Thema in einem dynamischen Team mitzuarbeiten. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die dem gehobenen Dienst zugeordnet und grundsätzlich teilbar ist.

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • Begleitung der Umsetzung des Projekts „Digitaler Knoten Stuttgart“
    • Abstimmung mit den Projektpartnern,
    • Mitwirkung bei der Erstellung eines Ersatzfahrzeugkonzepts,
    • Begleitung des Fehler- und Gewährleistungsmanagements,
    • Überblick über die Mittelverwendung und Abstimmung mit dem Haushaltsreferat.
  • Koordinierung der Digitalisierung der Schiene im Bereich der nichtbundeseigenen Eisenbahnen;
  • Vorbereitung der Sitzungen des Steuerungskreises „Qualitätsoffensive Schienenknoten Stuttgart“;
  • Öffentlichkeitsarbeit,
  • Organisation des Wissenstransfers zwischen den Stakeholdern und innerhalb des Ministeriums;
  • Organisation des Erfahrungsaustauschs mit den Aufgabenträgern der angrenzenden Bundesländer und mit Projekten im In- und Ausland;
  • Allgemeine Haushalts- und Förderangelegenheiten.

Änderungen im Aufgabenzuschnitt bleiben vorbehalten.

Anforderungsprofil

Sie haben ein Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom-FH) im Bereich der Ingenieurwissenschaften mit wirtschafts- oder verkehrswissenschaftlichem Schwerpunkt oder einer anderen Fachrichtung mit Bezug zum Aufgabenbereich mit gutem Erfolg abgeschlossen. Studienentsprechende Berufserfahrung ist von Vorteil. Die Stelle ist aber auch für den Berufseinstieg geeignet.

Sie sind gewissenhaft, zuverlässig, lernbereit und besitzen eine strukturierte, selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise. Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Durchsetzungsvermögen, sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und ein versierter Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen sind für Sie selbstverständlich. Wenn Sie über sichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse verfügen, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Firmen- und Kontaktdaten

Firmenname
Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg
Ansprechpartner
Frau Selina Sorg
Einsatzort
Dorotheenstraße
8
70173 Stuttgart
Deutschland
Telefon
+49 711 2315615
E-Mail
Webseite

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Weitere Informationen

Zeitraum der Beschäftigung
unbefristet, ab Sonntag, 31. Mai 2020

Vergütung

Bis zur Besoldungsgruppe A 12. Im Beschäftigtenverhältnis kann die Eingruppierung unter Berücksichtigung der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TV-L erfolgen.